Reithalle in Coburg

Pferdekopf an der Coburger ReithalleDie Coburger Reithalle befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Schloss Ehrenburg. Sie wurde im Jahre 1852 nach Plänen des Baumeisters Georg Konrad Rothbart errichtet. Der plastische Pferdekopf ist ein Werk von Theodor Behrens und befindet sich in einem Tondo direkt über dem Spitzbogenportal. [English]

Heute beherbergt dieses Gebäude eine der Bühnen des Landestheaters Coburg, dessen Hauptgebäude sich nur ein paar Schritte entfernt am Schlossplatz befindet.

Quellen / Weiterführende Links

Bildnachweis