‚Die Sendung mit der Maus‘ in Erfurt

'Die Sendung mit der Maus' in Erfurt

Diese beiden Skulpturen in Erfurt zeigen zwei Hauptdarsteller aus der Kindersendung ‚Die Sendung mit der Maus‘. Die deutsche TV-Serie erklärt seit 1971 komplexe Sachverhalte in leicht verständlichen Worten. Dabei wechseln sich informative Sachgeschichten und humorvolle Lachgeschichten einander ab. [English]

Weiterlesen

Denkmal für Eberhard I. in Stuttgart

Denkmal für Eberhard I. in Stuttgart

Eberhard I. (1445-1496) gilt als der erste Herzog von Württemberg. In zahlreichen Publikationen wird er auch als Eberhard im Bart bezeichnet. Dieses Reiterstandbild aus Bronze steht im Innenhof des Alten Schlosses von Stuttgart. Das Schloss dient heute als Standort des Landesmuseums Württemberg. [English]

Weiterlesen

Schloss Kromsdorf im Weimarer Land

Schloss Kromsdorf im Weimarer Land

Der Ausflug entlang des Ilmtal-Radwegs führt uns in den Garten von Schloss Kromsdorf. Zunächst wirkt das Renaissanceschloss wie viele andere auch. Doch seine Parkanlage ist speziell. 64 Steinbüsten verzieren die Gartenmauer. Die genaue Zuordnung der Büsten ist umstritten, was den Reiz eines Spaziergangs nur erhöht. [English]

Weiterlesen

William Shakespeare in Weimar

William-Shakespeare-Denkmal in Weimar

Unweit der künstlichen Ruinen im Ilmpark steht ein Denkmal für den englischen Schriftsteller William Shakespeare. Die Ehrung eines britischen Dichters in Weimar überrascht, doch es gibt interessante Querverbindungen. So gilt Goethe als einer der Hauptprotagonisten in der deutschen Shakespeare-Rezeption zu seiner Zeit. [English]

Weiterlesen

Rote Schloss in Weimar

Renaissancetor am Roten Schloss in Weimar

Auf dem Weg von der Herzogin Anna Amalia Bibliothek zum Markt komme ich an einem Renaissanceportal mit auffallend vielen Wappen vorbei. Die Fenster wirken durch bunte Linien wie frisch geschminkt. Das Tor gehört zum Roten Schloss, das in den Jahren 1574/76 als Witwensitz für Herzogin Dorothea Susanne errichtet wurde. [English]

Weiterlesen

Tempelherrenhaus in Weimar

Tempelherrenhaus in Weimar

Vor vielen Jahren stoße ich im Ilmpark auf eine alte Ruine mit irreführenden Namen. Das Tempelherrenhaus lässt an einem Versammlungsort eines Ordens denken. Tatsächlich ist es ein ehemaliges Café, das im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde. Der geheimnisvolle Name leitet sich von den hier einst platzierten Skulpturen ab, die Tempelherren darstellten. [English]

Weiterlesen