Der Seehas in Konstanz

Zug 'Seehas' vor dem Konzilgebäude

Der ‚Seehas‘ ist eine Bahnverbindung zwischen Konstanz und Engen. Der Name leitet sich nicht von den tatsächlich existierenden ‚Seehasen‘ (Fischart), sondern von dem im westlichen Bodenseegebiet beheimateten Fabelwesen ‚Seehas‘ ab. Dabei soll  es sich um ein Mischwesen aus Hase und Fisch handeln. [English]

Weiterlesen

Zitadelle Petersberg in Erfurt

Zitadelle Petersberg in ErfurtDie Zitadelle Petersberg ist eine gut erhaltene Stadtfestung in der Mitte von Erfurt. Sie wurde in Kriegen kaum zerstört und entging auch der Entfestigung im 19. Jahrhundert. Ein Rundgang auf dem alten Postenweg bietet Einblicke in die Festungsbaukunst und einen Panoramablick auf die Sehenswürdigkeiten der Stadt. [English]

Weiterlesen

Ottoneum in Kassel

Ottoneum in Kassel

Das Gebäude wurde in den Jahren 1603/1606 von dem Architekten Wilhelm Vernukken als Theater errichtet. Auftraggeber war Landgraf Moritz, der das Ottoneum nach seinem Sohn Otto benannte. Heute ist hier ein Naturkundemuseum untergebracht. Bekannte Sammlungsstücke sind eine Holzbibliothek und das Herbarium Ratzenberger. [English]

Weiterlesen

‚Die Sendung mit der Maus‘ in Erfurt

'Die Sendung mit der Maus' in Erfurt

Diese beiden Skulpturen in Erfurt zeigen zwei Hauptdarsteller aus der Kindersendung ‚Die Sendung mit der Maus‘. Die deutsche TV-Serie erklärt seit 1971 komplexe Sachverhalte in leicht verständlichen Worten. Dabei wechseln sich informative Sachgeschichten und humorvolle Lachgeschichten einander ab. [English]

Weiterlesen

Denkmal für Eberhard I. in Stuttgart

Denkmal für Eberhard I. in Stuttgart

Eberhard I. (1445-1496) gilt als der erste Herzog von Württemberg. In zahlreichen Publikationen wird er auch als Eberhard im Bart bezeichnet. Dieses Reiterstandbild aus Bronze steht im Innenhof des Alten Schlosses von Stuttgart. Das Schloss dient heute als Standort des Landesmuseums Württemberg. [English]

Weiterlesen

Schloss Kromsdorf im Weimarer Land

Schloss Kromsdorf im Weimarer Land

Der Ausflug entlang des Ilmtal-Radwegs führt uns in den Garten von Schloss Kromsdorf. Zunächst wirkt das Renaissanceschloss wie viele andere auch. Doch seine Parkanlage ist speziell. 64 Steinbüsten verzieren die Gartenmauer. Die genaue Zuordnung der Büsten ist umstritten, was den Reiz eines Spaziergangs nur erhöht. [English]

Weiterlesen