Schloss Kromsdorf

Der Ausflug entlang des Ilmtal-Radwegs führt uns in den Garten von Schloss Kromsdorf. Zunächst wirkt das Renaissanceschloss wie viele andere auch. Doch seine Parkanlage ist speziell. 64 Steinbüsten verzieren die Gartenmauer. Die genaue Zuordnung der Büsten ist umstritten, was den Reiz eines Spaziergangs nur erhöht.

Gartenreich Dessau-Wörlitz

Das Gartenreich Dessau-Wörlitz ist ein Landschaftspark in und um Dessau-Roßlau. Während eines Spazierganges lerne ich den Geist der Aufklärung in der Gestaltung des Parks kennen. Seit 2000 ist diese Kulturlandschaft als UNESCO-Welterbe gelistet.

Denkmal für Rudolf Steiner

Dieses Denkmal ist dem Publizisten und Esoteriker Rudolf Joseph Lorenz Steiner gewidmet. Rudolf Steiner (1861-1925) gilt als der Begründer der Anthroposophie. Das Denkmal wurde 1981 im Schweizergarten in Wien errichtet. Das Bronzerelief stammt von der Künstlerin Elisabeth Oling-Jelinek.

Orangerie des Schlosses in Schwerin

Die Orangerie des Schlosses Schwerin wurde im Jahre 1853 errichtet. Während der Ära der Deutschen Demokratischen Republik wurden die Räume für ein paar Jahre als Polytechnisches Museum genutzt. Heute genießen Besucher während der warmen Jahreszeiten im Café der Orangerie Kuchen und Kaffee.

Gärten der Jahrhunderte in Klosterneuburg

Im Stift Klosterneuburg wurden sieben Bereiche mit Gärten revitalisiert, wobei man als interessierter Besucher einen Gang durch die Jahrhunderte machen kann. Die Gärten sind in verschiedenen Stilen angelegt.

Schloss Trauttmansdorff in Meran

Schloss Trauttmansdorf liegt inmitten eines üppig gestalteten botanischen Gartens und beherbergt eine Ausstellung über den Tourismus. Ein besonderer Gast in diesem Schloss war Kaiserin Elisabeth von Österreich (‚Sisi‘).