Altinum in Quarto d’Altino

Verschlagwortet mit , ,

Blick auf die archäologische Ausgrabung

Die antike römische Stadt Altinum befand sich auf dem Gebiet des heutigen Quarto d’Altino. Die damals sehr große Siedlung verfügte während ihrer Blütezeit über 20.000 Einwohner. Nach der Zerstörung durch die Hunnen flüchteten die Bewohner auf die kleinen Inseln in der Lagune von Venedig.

Innerhalb der Stadt verlief eine breite Straße, deren Rest im Freigelände zu sehen sind. Kleinere Fundstücke sind im nahegelegenen Museo Nazionale Archeologico di Altino ausgestellt.

Quellen / Weiterführende Links

Bildnachweis