Der Seehas in Konstanz

Verschlagwortet mit , , ,

Zug 'Seehas' vor dem Konzilgebäude

Der ‚Seehas‘ ist eine Bahnverbindung zwischen Konstanz und Engen. Der Name leitet sich nicht von den tatsächlich existierenden ‚Seehasen‘ (Fischart), sondern von dem im westlichen Bodenseegebiet beheimateten Fabelwesen ‚Seehas‘ ab. Dabei soll es sich um ein Mischwesen aus Hase und Fisch handeln.

Die auf dem Foto sichtbare Garnitur ist ein FLIRT des Schweizer Herstellers Stadler. Der Zug passiert gerade das Konstanzer Konzilgebäude. Im Jahre 1417 wurde hier Kardinal Oddo di Colonna zu Papst Martin V. gewählt.

Quellen / Weiterführende Links