Trinkhalle (1932) in Dessau-Roßlau

Verschlagwortet mit , ,

Trinkhalle in Dessau-Roßlau

Unweit der Meisterhäuser in Dessau-Roßlau steht diese Rekonstruktion einer Trinkhalle. Das Originalgebäude wurde im Jahre 1932 von dem Architekten Ludwig Mies van der Rohe geplant. Dieser war damals Direktor des Dessauer Bauhauses. Das Gebäude überstand den 2. Weltkrieg, wurde aber in den 1960ern abgerissen. [English]

Die Trinkhalle von Ludwig Mies van der Rohe

Wir sind nach einem Spaziergang durch das Gartenreich Dessau-Wörlitz wieder bei den Sieben Säulen angelangt. Auf der anderen Seite der Straße blickt ein junges Pärchen uns von einem kioskähnlichen Bauwerk entgegen. Hinter ihnen zeigt einen Neonaufschrift an, wo wir sind: „TRINKHALLE“.

Ludwig Mies van der Rohe wählte die Lage des Gebäude klug. Ein paar Meter straßenaufwärts reihten sich bereits einige Meisterhäuser in ihrer typischen Bauhaus-Architektur. Jedes Haus für sich eine Sehenswürdigkeit, jedoch zunächst durch eine abweisend hohe Mauer von den Blicken der Passanten verdeckt.

Genau in diese Mauer platzierte Ludwig Mies van der Rohe die Trinkhalle. Ihr Dach schließt auffallend bündig mit der Oberkante der Mauer. Der Stil wirkt eher nüchtern, doch hier kommt es auf den Inhalt an. Wir stärken uns mit frisch gebrühten Kaffee, bevor wir zu den Meisterhäusern weiterziehen.

Das Bauwerk überstand den 2. Weltkrieg, wurde aber in den 1960ern dennoch abgerissen. Gemeinsam mit den benachbarten Meisterhäusern entstand die Trinkhalle neu und steht seit 2016 wieder für interessierte Architekturliebhaber offen.

Fazit

Ich halte das Gebäude aus zwei Gründen bemerkenswert. Zum einen brachte es mir den alten Begriff Trinkhalle wieder in Erinnerung. Diese Hallen erfüllten vor vielen Jahrzehnten einen wichtigen Zweck bei der Versorgung der Arbeiter mit gesunden Getränken.

Zum anderen ist es ein schöner Schnittpunkt zwischen zwei Welterbestätten. Gerade noch spazierte ich durch das UNESCO-Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz, gleich danach nippte ich an einem Becher Kaffee vor einem Bauwerk des Welterbes Bauhaus.

Quellen / Weiterführende Links

  • Link Webseite der Stiftung Bauhaus Dessau über die Trinkhalle
  • Link Beschreibung der Trinkhalle auf Wikipedia