Kategorien
Denkmäler

Denkmal für Alexander Girardi

Denkmal für Alexander Girardi in Wien

Das Denkmal für Alexander Girardi (1850-1918) liegt auf einer kleinen Grünfläche zwischen den Verkehrsströmen am Girardiplatz in Wien. Über Publikum muss sich der Schauspieler und Operettensänger also nicht beklagen, wenn dieses auch eher achtlos an dem kleinen Park vorbeifährt.

Der österreichische Bildhauer und Medailleur Otto Hofner schuf dieses Denkmal im Jahre 1929. Dabei stellte er den Schauspieler in einer seiner berühmtesten Rollen dar. Der Hobel unter dem Arm kennzeichnet ihn als Valentin, der in dem Stück „Der Verschwender“ das Hobellied anstimmt.

Obwohl ich nur wenige Werke von Girardi kenne und ich ihn altersbedingt auch nicht persönlich erlebte: Die Lage seines Denkmals tut mir leid. Der Girardipark ist derartig zwischen Straßen eingezwängt, dass der Aufenthalt dort kaum mit Muse verbunden ist. Und etwas Muse sollte beim Betrachten eines Künstlerdenkmals immer vorhanden sein.

Quellen / Weiterführende Links

Bildnachweis