Kategorien
Bahnhöfe Eisenbahnen

Triebwagen ÖBB 5144

Triebwagen ÖBB 5144 am Bahnhof Semmering

Eine Wanderung über den Semmering Pass endet für mich regelmäßig bei einem alten Freund: dem Triebwagen ÖBB 5144. Dieser steht schon seit Jahren auf einem Museumsgleis gleich neben dem Empfangsgebäude des Bahnhofes am Semmering. Leider ist er unnahbar und lässt sich nur von außen besichtigen.

Kategorien
Stifte

Stift Altenburg im Waldviertel

Stift Altenburg in Altenburg, Österreich

Das barocke Stift verfügt in seinem Kern noch über Reste einer mittelalterlichen Klosteranlage, die man zum Teil mit dem Aufzug erreicht. Zur Anlage gehört auch ein Garten der Religionen, der etwas abseits der Klostergebäude angelegt wurde.

Kategorien
Klöster Schlösser

Karmel Mayerling in Alland

Karmel Mayerling in Alland

Die Geschichte des Karmel Mayerling reicht bis in das 13. Jahrhundert zurück. Zu diesem Zeitpunkt wurde erstmals ein Gut an dieser Stelle im Wienerwald erwähnt. 1887 ließ der österreichische Kronprinz Rudolf das Bauwerk in ein Jagdschloss umwandeln.

Kategorien
Sonnenuhren Stifte

Sonnenuhr im Stift Seitenstetten

Sonnenuhr im Stift Seitenstetten

Der Text „Ora et Labora“ bezieht sich auf das Motto der Benediktiner. Es lässt sich mit Beten und Arbeiten übersetzen. Die Darstellung ist auf einem Kamin des Stifts Seitenstetten zu sehen. Dabei handelt es sich um ein großes Benediktinerkloster im niederösterreichischen Mostviertel.

Kategorien
Brücken

Brücke in Reichenau an der Rax

Fußbrücke in Reichenau an der Rax

Auf dem Weg zum Bahnhof Reichenau überquere ich die Schwarza auf einer Fußgängerbrücke mit filigraner Eisenkonstruktion. Der Blick auf die nahen Berge macht Lust auf eine Kletterpartie. Die Laternen an der Brücke erinnern mich aber daran, dass ich mich noch tief im Tal auf dem Boden eines mondänen Kurortes der ehemaligen österreichisch-ungarischen Monarchie befinde.

Kategorien
Stadtmauern Türme

Wiener Tor in Marchegg

Wienertor in Marchegg, ÖsterreichMarchegg wurde im 13. Jahrhundert von König Přemysl Ottokar II. als Bollwerk gegen die Ungarn errichtet. Von den mittelalterlichen Toren ist das Wiener Tor am besten erhalten. [English]

Kategorien
Römisches Reich Türme

Hufeisenturm in Tulln

Römischer Hufeisenturm in Tulln, Österreich

Der Hufeisenturm in Tulln ist der Überrest einer spätantiken Wehranlage des römischen Reiterkastells Comagena. Ein großer Teil des Mauerwerks stammt noch aus dem 4. Jahrhundert. Der Name des Turms leitet sich aus dem Grundriss des Bauwerks ab, der an ein Hufeisen erinnert. [English]

Kategorien
Schlösser

Seeschloss Ort in Gmunden

Wasseransicht von Seeschloss Ort

Das Seeschloss Ort wurde im deutschsprachigen Raum vor allem als Drehort für die TV Serie ‚Schlosshotel Orth‘ bekannt. Einer seiner früheren Besitzer war Erzherzog Johann Salvator von Österreich-Toskana, der seine Adelstitel ablegte und den bürgerlichen Namen Johann Orth annahm. [English]

Kategorien
Römisches Reich Statuen

Reiterstatue Marc Aurels in Tulln

Blick auf das Reiterstandbild am Donauufer

Diese Reiterstatue des Kaisers Marc Aurel ist eine Replik jener Statue, die bis 1979 auf dem Capitolsplatz (Piazza del Campidoglio) in Rom stand. Sie erinnert daran, dass sich einst auf dem Stadtgebiet von Tulln an der Donau das römische Reiterkastell Comagena befand. [English]

Kategorien
Schiffe

Hundertwasser-Schiff Regentag in Tulln

Blick auf das Schiff Regentag im Gästehafen

Auf dem Schiff Regentag lebte und arbeitete der Künstler Friedensreich Hundertwasser für mehrere Jahre. Der Name Regentag ist mit dem zweiten Namen von Hundertwasser identisch, der sich Friedensreich Regentag Dunkelbunt Hundertwasser nannte. Seit 2004 ankert das Schiff im Gästehafen von Tulln. [English]

Kategorien
Schlösser

Rothschildschloss in Waidhofen/Ybbs

Rothschildschloss in Waidhofen an der Ybbs

Das Rothschildschloss ist auch unter dem Namen Schloss Rothschild oder Schloss Waidhofen bekannt. Es darf nicht mit dem nahe gelegenen Schloss Zell verwechselt werden, dass auch unter dem Namen Das Schloss an der Eisenstraße beworben wird. Die beiden Schlösser sind durch die Ybbs getrennt.

Kategorien
Themenwege

Die Österreichische Romantikstraße

Schloss Ort an der Österreichischen RomantikstraßeDie Österreichische Romantikstraße verbindet die beiden UNESCO Weltkulturerbestädte Wien und Salzburg auf einer Strecke, die bevorzugt entlang von sehenswerten Städten, Burgen und Klöstern bzw. Seen- und Gebirgslandschaften geführt wird.